John Kraiss mit Glück – Unterstützung für den Trainer

Teile diesen Beitrag
  •  
  •  
  •  
  •  

Der Head-Coach der Bisons bekommt Verstärkung an seine Seite, sein Assistent der letzten Spielzeit in Eppelheim folgt ihm in die Goldstadt.

 

Mit Michael Glück bekommen die Bisons einen zweiten Trainer und Übungsleiter an die Pforzheimer Bande. Der 41-jährige Familienvater war schon in der letzten Saison eine große Stütze für Coach Kraiss und wird dieses Jahr sein Können in Pforzheim bei den Bisons zeigen. Zuvor war er fünf Jahre im Jugendbereich der Eisbären aktiv und hat dort viel gelernt und sich viel Fachwissen angeeignet. Der gebürtige Mannheimer kann auf eine lange sportliche Karriere zurückblicken. Der sympathische Neuzugang war über 20 Jahre als Handballer aktiv und konnte beim Handball auch erste Erfahrungen als Trainer sammeln. Zum Eishockey kam er schließlich durch das Hobby seines Sohnes und so entstand auch schließlich der Kontakt zu John Kraiss.

„Michael hat mich in meiner Saison in Eppelheim immer sehr gut unterstützt und ich bin froh, dass er sich jetzt dazu entschieden hat, mich und uns hier in Pforzheim zu helfen und mich auch zu entlasten. Michael wird eine feste Aufgabe übernehmen und ich bin mir sicher, dass er uns mit seinem sportlichen Wissen weiterhelfen wird!“ so John Kraiss in einer ersten Reaktion.

Michael Glück freut sich auf seine Aufgabe: „Meine Stärken sind vor allem die Team-Pädagogik und das sportliche Miteinander. Wir können nur erfolgreich sein, wenn wir eine Einheit auf dem Eis und in der Kabine sind. Mein erster Eindruck ist schon gut, verbessern kann man aber natürlich immer etwas. Mein Ziel ist es John zu unterstützen und die Bisons als feste Größe in der Regionalliga zu etablieren.“

Text/Bild: Ilja Manheim (Pressesprecher)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.