Bisons vs. Dukes 23:2

Bisons überzeugen im ersten Test – 23:2 gegen Darmstadt

Teile diesen Beitrag
  •  
  •  
  •  
  •  

Das neu formierte Regionalliga-Team der Pforzheim Bisons bestritt am Samstag das erste Vorbereitungsspiel für die neue Saison.
Als Gast hatte man die Dukes aus dem hessischen Darmstadt eingeladen.

Coach John Kraiss konnte fast aus den Vollen schöpfen, lediglich auf zwei seiner eigentlich gesetzten Akteure musste der neue Übungsleiter verzichten. So konnten die Bisons ihren ersten Vergleich mit gut drei Reihen angehen und taten dies auch sehr überzeugend.

Das erste Drittel ging mit 8:0 sehr deutlich an die Bisons, die eigentlich nur in eine Richtung spielten. Sebastian Trenholm im Gehäuse der Gastgeber konnte seine Qualitäten kaum unter Beweis stellen.

Auch der Mittelabschnitt ging verdient an die Bisons. Mit 11:0 fegte man den Gegner sprichwörtlich vom Eis. Janis Wagner kam nach 30 Minuten ins Tor der Bisons, konnte aber auch nur die Tore seiner Vorderleute feiern.

Der letzte Abschnitt wurde dann eher im Schongang absolviert. Die Dukes kamen auf Grund von leichtsinnig entstandenen Fehlern das ein oder andere mal in die Zone der Bisons und konnten sogar zwei Treffer für sich verbuchen.

So stand am Ende ein 23:2 auf der großen Stadionuhr und die Bisons konnten sich mit einem überzeugenden ersten Sieg von ihren Fans verabschieden.

Bereits am heutigen Sonntag geht es für die Goldstädter weiter. Dann empfängt man die Devils aus Ulm in der eigenen Halle. Anpfiff bei dieser Begegnung ist um 19:00 Uhr.

Großer Jubel bei den Pforzheim Bisons

Bild: fränkle.photographie (Stefan Fränkle)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.