Bisons empfangen die Mad Dogs

Teile diesen Beitrag
  •  
  •  
  •  
  •  

Am kommenden Sonntag, 02.02.2020 um 19:00 Uhr erwarten die Bisons die Mad Dogs Mannheim 1b im Eissportzentrum Pforzheim.

 

Nach dem knappen 5:4 (3:1/1:2/1:1)-Erfolgs am vergangenen Samstag in Schwenningen wollen die Bisons gegen die Mad Dogs Mannheim 1b unbedingt nachlegen. Zwar konnten die Bisons ihre beiden bisherigen Spiele gegen die Kurpfälzer ohne große Mühen für sich entscheiden (6:0 / 10:2), dennoch werden die Kufenflitzer des 1.CfR Pforzheim die Mad Dogs nicht unterschätzen. Denn immerhin konnten sie den Favoriten aus Schwenningen kürzlich mit 8:5 besiegen. Dass bei den Gästen aus Mannheim aber nicht alles rund läuft, zeigte sich nur eine Woche später. Denn die ESG Esslingen deklassierte die Mannheimer und schoss sie mit 17:1 aus der Halle auf der Neckarinsel. Mit 105 Gegentoren stellen die Cracks aus der Quadratestadt die schlechteste Defensive der Landesliga Baden-Württemberg, die Bisons dagegen verfügen um die beste Defensive. Der Tabellensechste war am vergangenen Wochenende spielfrei und geht ausgeruht in das Spiel gegen die Bisons. Dennoch sind die Bisons heiß, denn es ist nach der kurzfristigen Absage der Eisbären Eppelheim 1b das erste Heimspiel für die Bisons im Jahr 2020 bei dem es um Punkte geht.

 

Am Sonntag, 09.02.2020 um 19:15 Uhr geht es für die Bisons zur TSG Reutlingen ehe am Sonntag, 16.02.2020 um 19:00 Uhr das Topspiel gegen den derzeit direkten Verfolger der Bisons, die ESG Esslingen, das nächste Heimspiel ansteht.

 

Spiele am Wochenende:

Samstag, 01.02.2020
EC Eisbären Balingen – Schwenninger ERC -:- (-:- / -:- / -:-)
Sonntag, 02.02.2020
Pforzheim Bisons – Mad Dogs Mannheim 1b -:- (-:- / -:- / -:-)
TSG Reutlingen – ESG Esslingen -:- (-:- / -:- / -:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.