Boys are back in town – Bisons mit erstem Heimspiel

Teile diesen Beitrag

Am kommenden Freitag, den 05.11. startet für die Pforzheim Bisons eine neue Ära in der bereits zu einem Drittel absolvierten Spielzeit. Das „Wohnzimmer“ der Goldstädter ist wieder wie gewohnt mit einer schönen glatten Eisschicht versehen, die Linien sind gemalt und die Banden wurden auf Vordermann gebracht.

Eine weitere wichtige Veränderung ergab sich im Hintergrund bei den Bisons und deren Heimspielstätte. Seit einigen Tagen gibt es einen neuen Pächter für die St. Maur-Halle. Ein Team aus Eissport begeisterten Geschäftsleuten. Unter der Führung von Tobias Nuffer und Alex Fuchs hat das Team die Regie und die Geschicke im Eissportzentrum in die Hand genommen und möchte damit weiter an der Erfolgsstory der Bisons und dem Eissport in Pforzheim arbeiten.

Das Team der Bisons hat trotz einer Grippe-Welle jetzt schon mehrere Eiszeiten absolviert, wenn auch nicht mit „Full Strength“. Einige Personalien sind aber noch unsicher und auch eine der Säulen des Teams wird weiterhin fehlen. Kapitän Marc Hemmerich ist nach der Auseinandersetzung in Heilbronn weiterhin gesperrt.

Ein hartes Stück Arbeit wartet am kommenden Freitag auf die Mannschaft von John Kraiss. Gastieren wird das Team des Ravensburger EV. Die Spieler aus der Puzzlestadt zeigten in der bisherigen Saison Licht und Schatten. Entwickelten sich aber für sämtliche Gegner als unangenehmen Sparringspartner. Mit nur einem Sieg und vier Niederlagen befinden sich die Männer aus Oberschwaben aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Die Bisons haben noch eine offene Rechnung mit den Gästen aus Ravensburg. Mussten die Männer von der Enz doch eine schmerzliche Niederlage im Testspiel auf die aktuelle Saison verkraften. Damals verlor man mehr als unglücklich in Ravensburg.

Torhüter Janis Wagner freut sich schon auf das Match am kommenden Freitag:

„Endlich geht für uns die Saison auch richtig los. Endlich wieder vor den eigenen Fans zu spielen, die Unterstützung von den Rängen zu spüren und gemeinsam zu feiern, hat uns als Team schon sehr gefehlt. Wir sind richtig happy wieder zu Hause zu sein!“

Anpfiff am Freitag, dem 5. November wird um 20:00 Uhr sein.

Die Bisons freuen sich auf Ihre Fans und können es kaum erwarten vor vollen Rängen aufzulaufen.

Die Begegnung wird unter Corona-Bedingungen stattfinden und es gilt im gesamten Eissportzentrum die 3G-Regelung.
Bitte beachten Sie die ausgehängten Hinweise und folgen Sie den Anweisungen des Sicherheitsdienstes.

Tickets gibt’s unter folgendem Link:

https://www.eventimsports.de/ols/bisons/de/regionalliga/channel/shop/index

Mit Dir geht mehr!
Die Bisons freuen sich auf deinen Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.