Johannes Baehr macht den nächsten Schritt

Teile diesen Beitrag
  •  
  •  
  •  
  •  

Mit Johannes Baehr bekommt ein junger Bisons die Möglichkeit, sich für das erste Team der Goldstädter zu empfehlen. Der gebürtige Pforzheimer stammt aus der eigenen Jugend, hat das Spiel mit dem Puck aber in Bad Liebenzell erlernt und wechselte 2018 zu den Bisons. Der Flügelstürmer wurde jetzt von den Coaches John Kraiss und Michael Glück aus der U20 hochgezogen und trainiert ab sofort mit der ersten Mannschaft.

Der 1,84 cm große und 75 Kilo schwere Jugendspieler absolviert zur Zeit ein freiwilliges soziales Jahr bei den Bisons und wird so viel Zeit in der Eishalle verbringen. Sowohl neben als auch auf dem Eis sind seine Einsätze somit garantiert.

Johannes Baehr über seine Aufgaben als FSJ‘ler:

“Von Anfang war mein Plan, nach dem Abitur ein FSJ zu machen. Unerwartet ergab sich dann die Möglichkeit, dies beim 1. CfR Pforzheim in der Abteilung Eishockey machen zu können. Meine Aufgabe hierbei ist das Unterstützen des Vereins beim Nachwuchstraining, in der Nachwuchsgewinnung und den Vereinsarbeiten. Persönlich freue ich mich sehr auf das FSJ, da sich hier soziale Arbeit mit meiner Leidenschaft Eishockey verbinden lässt.”

Die Bisons wünschen Johannes bei beiden Aufgaben nicht nur viel Erfolg, sondern vor allem viel Spaß!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.