Meisterfeier mit Einschränkungen – Bisons feiern im Kleinen

Teile diesen Beitrag
  •  
  •  
  •  
  •  

Am vergangenen Wochenende konnten die Bisons endlich ihre verdiente Meisterfeier nachholen. Leider aber ganz anders als erhofft und nur im ganz kleinen Kreis. Die Motobar in Vaihingen/Enz-Kleinglattbach hatte sich bereit erklärt, das Team der Landesliga-Meisterschaft in seinen Räumlichkeiten zu empfangen. Auf Grund der doch sehr massiven Einschränkung haben die Verantwortlichen der Bisons sich für eine kleine Feier, ganz ohne Fans und Sponsoren entscheiden müssen. Einerseits wollten die Bisons natürlich ihren Triumph feiern, anderseits aber auch die vergangene Spielzeit abschließen,

um sich danach voll auf die Aufgaben in der Regionalliga vorbereiten zu können.

 

Abteilungsleiter Tobias Nuffer ließ es sich nicht nehmen die Medaillen höchstpersönlich an seine Männer zu überreichen und fand zu jedem Spieler einige passende Worte.

 

Mit gutem Essen und reichlich Getränken wurde aus diesem Abend eine doch sehr gelungene Veranstaltung, auch wenn sich alle einig waren, in größerer Runde wäre die Feier sicherlich schöner und unvergesslich geworden.

 

Das Ziel der Bisons ist ganz klar, sobald ein größeres Fest mit mehreren hundert Personen ohne massive Einschränkungen durchsetzbar ist, werden die Planungen für ein Fanfest in Angriff genommen.

 

Anbei noch einige Impressionen vom Fest und ein großes Dankeschön an Stefan Fränkle für seine Unterstützung.

 

Das Team um Kapitän Peter Gorel möchte sich auch sehr herzlich bei Stella Konrad und ihren Mitarbeitern der Motobar bedanken.

Vielen Dank für den tollen Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.