Bisons übernehmen Tabellenführung

Teile diesen Beitrag
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Pforzheim Bisons konnten am Sonntagabend ihr Auswärtsspiel bei der TSG Reutlingen mit 10:6 (4:2/4:0/2:4) gewinnen.

 

Die Bisons begannen das Spiel gleich druckvoll und brachten die Scheibe gefährlich vor das gegnerische Gehäuse. Die Führung der Bisons durch Patrik Vogl (4.) war somit nur eine Frage der Zeit. Keine Minute später nutzte Nico Nellissen seine Chance und erhöhte auf 2:0. Anschließend kamen nun auch die Reutlinger zu ersten nennenswerten Möglichkeiten. Statt des möglichen Anschlusstreffers erhöhte allerdings Martin Juricek auf 3:0 (13.). Marek Rubner konnte knapp zwei Minuten später Klaus Graefe im Kasten der Bisons zum 1:3 überwinden. Die Bisons schlugen in Person von Benjamin Frick eiskalt zurück und stellten den drei-Tore-Abstand wieder her (16.). Die letzte Szene des ersten Drittels gehörte den Gastgebern, David Weidlich verkürze in der Schlussminute zum 2:4. Das zweite Drittel gehörte den Bisons, so zogen sie innerhalb von zehn Minuten durch zwei Doppelpacks von Juricek (24., 25.) und Steffen Bischoff (29. in Unterzahl, 34.) auf 8:2 davon. Im Schlussabschnitt schickten die beiden Unparteiischen gleich zwei Bisons in die Kühlbox. Diesen Platz nutzten die Schwaben durch Martin Cervenka zum 3:8 (42.), ein weiteres Powerplay konnte Reutlingen erneut verwerten und Marc Welsch traf zum 4:8 (45.). Reutlingen versuchte weitere Treffer zu erzielen, doch eine Strafzeit knapp acht Minuten vor dem Ende verhinderte das Vorhaben. Denn auch die Bisons verstehen ihr Überzahlspiel und so schob Vladimir Viller die schwarze Hartgummischeibe am Reutlinger Goalie, Florian Grad, zum 9:4 in die Maschen (53.). Nun ging es Schlag auf Schlag, zunächst traf Martin Juricek zum 10:4 (55.) für die Bisons ehe Hans Enz (56.) und Martin Cervenka (60.) noch für etwas Ergebniskosmetik zum 6:10-Endstand sorgten.

 

Da die Partie zwischen der ESG Esslingen und dem Stuttgarter EC 1b im zweiten Drittel wegen Nebels abgebrochen wurde, übernahmen die Bisons die Tabellenführung der Landesliga.

 

Am kommenden Sonntag, 27.10.2019 steht das Topspiel der Landesliga Baden-Württemberg an. Dann erwarten die Bisons um 19:00 Uhr die ESG Esslingen im Eissportzentrum Pforzheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.