Bisons verpflichten mit Christian Bitzer einen erfahrenen Verteidiger

Teile diesen Beitrag
  •  
  •  
  •  
  •  

Der 28-jährige Verteidiger wechselt aus Erfurt für die Saison 19/20 nach Pforzheim. Christian hat mit 3 Jahren das Eishockey spielen in Kaufbeuren begonnen und wurde dort im Jahr 2007, gemeinsam mit unserem Goalie Tobias Nuffer, deutscher Nachwuchsmeister in der Jugend Bundesliga. Daraufhin spielte er im DNL Team des ESV Kaufbeuren. In der Saison 2008/2009 konnte er in der Junioren Bundesliga mit Kaufbeuren den zweiten deutschen Nachwuchsmeistertitel in seiner Eishockeylaufbahn erfolgreich einfahren.

Wir haben selbstverständlich auch Christian unsere Fragen gestellt:

Christian, warum verschlägt es dich aus Erfurt zu uns nach Pforzheim?

Ich werde nächsten Sommer mit meinem Studium fertig und weiß noch nicht genau wohin es mich danach verschlägt, daher ist es eine gute Gelegenheit nochmal etwas neues zu erleben. Zudem wollte ich unbedingt die gute Stimmung der Pforzheimer Fans sowohl bei Heim- als auch bei Auswärtsspielen miterleben.
Außerdem freue ich mich bereits zum vierten Mal mit Tobi Nuffer in einem Team zu spielen.

Was erwartest du von der Liga?

Mir wurde gesagt das die Liga in den letzten Jahren immer stärker wurde. Ich erwarte definitiv in der Breite ein hohes Niveau und es wird ein hartes Stück Arbeit an die Spitze der Tabelle.

Was sind deine persönlichen Ziele?

An erster Stelle möchte ich dem Team helfen, die Defensive zu stärken und die jungen Spielern mit meiner Erfahrung unterstützen. Dazu ist mein persönlich Ziel bis zum Ende der Saison im Kampf um die Meisterschaft mitzumischen.

Was können die Fans von dir erwarten?

Die volle Identifikation mit dem Verein und selbstverständlich absoluter Kampfgeist.

Christian, vielen Dank. Wir freuen uns sehr dich in unserem Trikot mit der Nummer #29 zu sehen.

 

Foto: links Michael Muhr, rechts Christian Bitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.