Aktuelles

Alle News und Berichte zu den Pforzheim Bisons

Bisons verlieren trotz kämpferischer Leistung

Die Pforzheim Bisons haben ihr Spiel am Samstagabend gegen den ESG Esslingen mit 1:5 (0:0/1:1/0:4) verloren.

Im ersten Drittel begegneten sich beide Mannschaften trotz krankheitsbedingter Ausfälle auf Seiten der Bisons auf Augenhöhe. Beide Mannschaften erspielten sich gute Torchancen, doch nach 20 Minuten ging es torlos in die Kabinen.

Die Bisons wurden im Mittelabschnitt stärker, Esslingen ging jedoch durch Lars Schmohl in Führung (30.). Die Bisons steckten den Gegentreffer gut weg und gingen keinem Zweikampf aus dem Weg. 38 Sekunden vor der zweiten Pause wurden die Bisons belohnt, denn Marius Lorenz konnte zum 1:1 einnetzen.

Im Schlussdrittel versuchten die Bisons weiterhin ihr Spiel durchzusetzen, die Kraft ließ jedoch nach und so konnten die Esslinger durch Andrej Martin mit 2:1 in Führung gehen (49.). Nur eine Minute später konnte Marlo Gimmerthal in Überzahl auf 3:1 stellen. Die Bisons waren nun etwas von der Rolle, so dass Esslingen nur 41 Sekunden später auf 4:1 davoneilte (Keven Frank). Anschließend fingen sich die Cracks um Coach Ken Filbey wieder, konnten allerdings nur noch wenige Akzente in der Offensive setzen. Den Schlusspunkt setzte schließlich Patrick Schäffler, der einen Konter in Unterzahl erfolgreich zum 5:1 abschließen konnte.

 

Bisons-Goalie Tobias Nuffer nach dem Spiel:

„Die Mannschaft war bereit und wir sind klar mit dem Willen nach Esslingen gefahren zu Gewinnen. Ken hat das Team sehr gut vorbereitet und wir haben ein anderes Spielkonzept aufs Eis gebracht. Wir haben eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt und jeder hat gekämpft.

 

Am kommenden Sonntag, 17.02.2019 erwarten die Bisons den EC Eisbären Balingen im Eissportzentrum Pforzheim. Das erste Bully erfolgt um 19:00 Uhr.

 

Statistik:

Tore:

1:0 Schmohl (30./EQ), 1:1 Lorenz (40./EQ), 2:1 Martin (49./EQ), 3:1 Gimmerthal (50./PP1), 4:1 Frank (50./EQ), 5:1 Schäffler (54./SH1)

 

Strafen:

ESG Esslingen:                     10

Pforzheim Bisons:                 12

 

Ergebnisse + Tabelle:

ESG Esslingen – Pforzheim Bisons                                5:1

EC Eisbären Balingen – Black Eagles Reutlingen        10:3

Mad Dogs Mannheim 1b – Stuttgarter EC 1b                 3:8

 

    Spiele Tore Punkte
1. ESG Esslingen 12 77:37 29
2. Schwenninger ERC 10 90:26 28
3. EC Eisbären Balingen 10 48:43 15
4. Mad Dogs Mannheim 1b 11 50:60 12
5. Stuttgarter EC 1b 7 24:33 9
6. Pforzheim Bisons 12 37:61 9
7. Black Eagles Reutlingen 10 30:97 6
8. FSV Heritage Schwenningen zurückgezogen

 

Antworten